Daaje Ens zum wiederholten Male erfolgreich auf internationaler Ebene

Beim 7. Internationalen Bayer Cup in Leverkusen traten insgesamt 400 Judoka aus ganz Deutschland, der Schweiz, Niederlande und aus Belgien an.

Die vom Tus Holtriem stammende Ostfriesin Daaje Ens startete zum wiederholten Male auf internationalem Territorium.

Nach stetigem Trainingsfleiss über die Grenzen Ostfriesland hinaus wie zum Beispiel beim Stützpunkttraining in Oldenburg oder bei den Kaderathletiktrainings im Sportleistungszentrum Hannover war sie gut vorbereitet und sicherte sich in einem hervorragenden Kampfgeschehen die Bronzemedaille. Einzig gegen die aus Belgien stammende Goldmedaillengewinnerin Valerie Tombou musste sie sich geschlagen geben.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert